Datenbank
15.12.2008
Eine Lieferung in ein Drittland z.B. die Schweiz ist nur steuerfrei, wenn die Ausfuhr durch im Gesetz vorgegebene Belege nachgewiesen wird, die bestimmte Angaben enthalten sollen. Die Finanzverwaltung fordert darüber hinaus bei der Ausfuhr von...weiter
15.12.2008
Für bestimmte Abfallgruppen bestehen besondere Entsorgungspflichten aufgrund einzelgesetzlicher Regelungen z. B. für Altfahrzeuge, Altglas, Altholz, Altöl, Bioabfall, gebrauchte Batterien und Akkumulatoren, gewerblichen Abfall, Elektro- und...weiter
15.12.2008
Die Betreuung, Schulung und Überwachung von nachgeordneten Vermittlern beim Vertrieb von Fondsanteilen ist nach einem neuen Urteil des Bundesfinanzhofs keine steuerfreie Vermittlung von Gesellschaftsanteilen. Das Umsatzsteuergesetz enthalte keine...weiter
15.12.2008
Bei den sog. sale-and-lease-back-Geschäften veräußert ein Unternehmer, z.B. der Hersteller, einen Gegenstand an einen anderen Unternehmer und least später von diesem den Gegenstand. Bei derartigen Geschäften kann es sich je nach der vertraglichen...weiter
15.12.2008
Ein selbständiger Bezirksleiter einer Bausparkasse nahm an einer "Wettbewerbsverlosung" der Bausparkasse "für akquirierende Außendienstmitarbeiter" teil. Er gewann bei der Auslosung des vierten Quartals 1996 den Hauptgewinn, einen Pkw im Wert von...weiter
15.12.2008
Nach dem Wegfall der gesetzlichen Steuerfreiheit für Sanierungsgewinne gewährt die Finanzverwaltung für Sanierungsgewinne unter bestimmten Voraussetzungen Steuerfreiheit durch einen Billigkeitserlass. Unter anderem muss das Unternehmen...weiter
15.12.2008
Betriebsvermögen wird nun grundsätzlich mit den Verkehrswerten angesetzt. Bisher waren weitgehend die Buchwerte maßgebend. Stille Reserven wurden nicht erfasst. Betriebsgrundstücke wurden wie anderer Grundbesitz erfasst, in der Regel unter dem...weiter
15.12.2008
Die Freibeträge wurden wie folgt festgesetzt für:Ehegatten 500.000 € (bisher 307.000 €)Kinder, Stiefkinder und Kinder verstorbener Kinder (Enkel) 400.000 € (bisher 205.000 €)andere Enkel 200.000 € (bisher 51.200 €)sonstige Personen der Steuerklasse I...weiter
15.12.2008
Der Gewinn aus Verkauf eines Unternehmens ist nur begünstigt, wenn der Verkäufer seine bisherige unternehmerische Tätigkeit für eine gewisse Zeit einstellt. Eine anschließende Tätigkeit als Arbeitnehmer oder freier Mitarbeiter für den Erwerber wird...weiter
15.12.2008
Umsatzsteuervorauszahlungen sind regelmäßig wiederkehrende Ausgaben. Sie sind nach einem Urteil des Bundesfinanzhofs daher bei Einnahmen-Überschussrechnung in dem Kalenderjahr als Betriebsausgabe oder Werbungskosten zu erfassen, in dem sie entstanden...weiter
|<< << 407 408 409 410 411 412 413 > >>|